Health-Studio Angelika Proissl
Heilpraktikerpraxis

     
  Startseite

< zurück >

Verschiedene Fußübungen zur Selbsthilfe
(Öffnen als PDF-Datei zum Ausdrucken)

 

1. Beschwerden:
  • Kopfschmerzen aller Art
  • Zahn- und Mandelprobleme
  • Hals- Nacken- und Schulterschmerzen
  • Herzbeschwerden
Hilfe:
  1. Zehen krallen,
    beachten, welche Zehen es besser oder schlechter können; um die Gelenke gut herummassieren
  2. Zehen spreizen,
    beachten, dass jeder Zeh sich bewegt und für sich Platz hat. Druckstellen zwischen den Zehen massieren
  3. Regelmäßig das Gewebe rund um die Nägel massieren, immer vom Nagel weg

   

2. Beschwerden:
  • Wirbelsäuleschmerzen
  • Herzschmerzen
  • Ballenschmerzen
  • Darm- und Bauchdeckenschwäche
Hilfe:
  1. Mit dem Vorfuß einen Halbkreis machen, dabei innen den großen Zeh zur Seite und hoch ziehen, außen den kleinen Zeh;
    beachten, dass das Knie geradeaus bleibt.
  2. Die einzelnen Grundgelenke gut gegeneinander durchbewegen
  3. Hornhäute mit Bimsstein oder Diamantfeile nur oberflächlich abfeilen

3. Beschwerden:
  • Unterleibs- und Hüftleiden
  • Beinschmerzen
  • Krampfadern
  • Durchblutungsstörungen
Hilfe:
  1. Fuß im Sprunggelenk kreisen, beachten, dass die Knie gut liegenbleiben, Hacke mitdrehen
  2. an der Achillessehne und um die Knöchel weich massieren oder streichen

4. Beschwerden:
  • Wadenkrämpfe
  • Ischias- und Knieprobleme
  • Probleme von Pkt. 3
Hilfe:
  1. Hacken weit nach unten wegstrecken
  2. 1 x täglich Schmerzpunkt ca. 3 cm über dem Hackenknochen gleichzeitig von außen und innen ander Achillessehne ca. 30 Sekunden drücken

5. Beschwerden:
  • Untere Wirbelsäule
  • Darm-, Blasen- und Menstruationsbeschwerden
Hilfe:
  1. Innenrand unter dem Innenknöchel intensiv aufrichten (hochziehen) und fallenlassen - 10 x
  2. Gehen üben mit aufgerichtetem Innenrand
  3. Innenhacke bis zur Sohle massieren mit den Fingern, Handballen oder Hacke des anderen Fußes

6. Beschwerden:
  • Wirbelsäulenschwäche
  • Schultergürtelschwäche
  • Herzschwäche
Hilfe:
  1. Im Stehen und Gehen Zehen intensiv einbeugen (krallen), dabei einen Bogen spannen von der Zehe bis zur Hacke
  2. Unter der Sohle von den Zehen zur Hacke weich herunterstreichen und das Längsgewölbe massieren

  Praxis
  Aktuelles
  Termine/Preise
  Behandlungen
  Berichte
  Über mich
  Impressum
  Kontakt
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Health-Studio Angelika Proissl · Heilpraktikerpraxis · In den Rehwiesen 3 · 72622 Nürtingen
Telefon: 07022-503835 · Fax: 503834 · E-Mail: angelika_proissl@web.de