Health-Studio Angelika Proissl
Heilpraktikerpraxis

     
  Startseite

< zurück >

Amaranth - powervolles Korn der Inkas
 

AmaranthBiologisch gesehen gehört Amaranth nicht zu den Getreidearten, sondern zu den Fuchsschwanzgewächsen. Sein Kaloriengehalt lässt sich jedoch mit dem unserer heimischen Getreidearten vergleichen. Aber in den kleinen unscheinbaren Körnern steckt eine geballte Power, die sich mit keinem dieser Getreide messen lässt. Amaranth hat einen wesentlichen höheren Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen. Zudem enthält es mehr Eiweiß, das sogar noch hochwertiger ist.

Wie hochwertig ein Eiweiß ist, bemisst sich an seinem Anteil an essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die deshalb mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Das hochwertigste Eiweiß finden Sie übrigens im Hühnerei. Die meisten pflanzlichen Eiweiße sind biologisch nicht so hochwertig wie das tierische Eiweiß, was bei einer vegetarischen Ernährung zum Problem werden kann. Zum Vergleich: Kartoffel-Eiweiß hat eine biologische Wertigkeit von 59 Prozent, das Eiweiß aus dem Rindfleisch bringt 83 Prozent mit ins Spiel. Amaranth rangiert mit 75 Prozent noch vor dem Fisch-Eiweiß mit 70 Prozent. Amaranth hat vor allem einen hohen Anteil an der essentiellen Aminosäure Lysin, die als Superpower für das Gehirn gilt. Die Samenkörner sind glutenfrei und daher auch für Glutenallergiker eine wunderbare Nahrungsquelle. Das Gluten ist ein bestimmter Eiweißstoff, der in unseren gängigen Getreidesorten enthalten ist und bei einigen Menschen Unverträglichkeiten auslöst.

Probieren Sie es doch einfach mal aus. Sie erhalten das Korn in Reformhäusern und Bioläden.

Bleiben Sie natürlich gesund !

Quelle: Natuermedizin aktuell

  Praxis
  Aktuelles
  Termine/Preise
  Behandlungen
  Berichte
  Über mich
  Impressum
  Kontakt
   
   
   
   
   
   
   
   
Health-Studio Angelika Proissl · Heilpraktikerpraxis · In den Rehwiesen 3 · 72622 Nürtingen
Telefon: 07022-503835 · Fax: 503834 · E-Mail: angelika_proissl@web.de